New in: Skincare for dry skin

So langsam wird es Zeit für einen kleinen Frühlingsputz! Ich habe vor Kurzem meine Pflegeprodukte auf- und umgeräumt. Ich musste etwas radikaler Aussortieren, denn einiges habe ich einfach schon zu lange und auch einige Pflegeprodukte neigen sich dem Ende. Natürlich musste ich sofort eine kleine Einkaufsliste schreiben. Diese orientiert sich an den Bedürfnissen meiner trockenen Haut. Das kalte Wetter macht mir gerade sehr zu schaffen! Meine Wangenpartie ist sehr gerötet und meine Haut fühlt sich sehr rau an. Ich habe mich also nach einer intensiveren Pflege und den Basic-Produkten für meine Pflege-Routine umgesehen. Und meine Favoriten mitgenommen!

Skincare for dry skin

Intensiv Kur Dr. Hauschka: Die Kur zum Sprühen kommt wie gerufen! Die Beschreibung deckt genau meine Bedürfnisse. Meine Haut ist derzeit sehr anspruchsvoll, so dass sie unbedingt beruhigt werden muss. Diese Intensiv-Kur ist für 28 Tage gedacht und soll morgens und abends mein Gesichtstonik ersetzen. Ich sprühe die Kur also zwei mal täglich vor meiner Tages- und Nachtpflege auf. Bisher kann ich nur bestätigen, dass sie eine beruhigende Wirkung hat. Ich bin gespannt auf das Endergebnis und hoffe, dass meine Haut sich erholt!

Augencreme Dr.Hauschka: Meine derzeitige Augenpflege habe ich zwar noch nicht ganz aufgebraucht, aber ich musste zu dieser Augencreme zurückkehren. Sie hat einfach die perfekte Konsistenz! Nicht zu flüssig, aber auch nicht zu dick oder schmierig unter den Augen. Sie zieht sehr schnell ein und auch der Concealer verträgt sich super mit der Creme.

Skincare for dry skin

Couperose Serum und Nachtcreme Logona: Ich habe mein Serum und meine Nachtcreme fast gleichzeitig aufgebraucht, so dass ich sofort Ausschau nach neuer Pflege gehalten habe. Sowohl das Serum als auch die Creme sollte für sensible und gerötete Haut sein. Die Produkte sind aus der selben Reihe und speziell mit Silidine angereichert. Der Wirkstoff wird aus der Rotalge gewonnen und soll die Gefäßwand und die Spannkraft der Haut verbessern. Das Serum ist sehr leicht und lässt sich schnell in die Haut eintupfen. Die Creme hat eine eher flüssige Konsistenz und zieht sofort ein. Beide Produkte in Kombination hinterlassen ein weiches Hautgefühl!

Skincare for dry skin

Cicapair Cream Dr. Jart: Die geröteten Stellen im Gesicht machen mir in erster Linie wegen dem lästigen Gefühl zu schaffen. Aber an manchen Tagen brauche ich eine leichtes Produkt, das die Rötungen neutralisiert. Mit dieser Creme habe ich das perfekte Produkt für mich gefunden! Man braucht nur ganz wenig von der Creme, denn sie lässt sich sehr leicht verteilen. Die grünliche Creme verbessert das Hautbild im Nu! Die Haut fühlt sich danach sehr weich und gepflegt an. Das Produkt ist wie ein Weichzeichner, das das Gesamtbild einfach perfektioniert. Somit habe ich die passende Lösung gefunden, um meine Rötungen zu kaschieren!

Skincare for dry skin

Habt ihr auch mit trockener Haut zu kämpfen? Was sind eure Wundermittel im Winter?

6 Kommentare

  1. Februar 14, 2018 / 12:53 pm

    Ohje das mit den geröteten Wangen kenne ich nur zu gut 🙁
    Danke für deine tolle Produkvorstellung 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de

  2. Februar 14, 2018 / 8:23 pm

    ohh ja meine Liebe! so einen Beauty-Frühjahrsputz sollte man unbedingt vornehmen! tolle Rewview! ich mag die Dr. Hauschka-Produkte auch sehr gern 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  3. Februar 15, 2018 / 6:57 pm

    Toller Beitrag. Ich bin auch ein großer Fan von Dr. Hauschka – die Produkte sind einfach klasse.

    Liebe Grüße,
    Jessy von Kleidermaedchen

  4. Februar 18, 2018 / 11:16 am

    Ich muss auch unbedingt mal wieder aussortieren und bei meinem Beautyprodukten durch schauen, welche ich noch brauche und welche nicht. Übers Jahr sammelt sich da wirklich oft viel an.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  5. Februar 19, 2018 / 10:49 am

    Danke für die Tipps! Ich habe gerade im WInter auch immer sehr trockene Haut!
    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.