Skincare: The Power of Roses

Rosen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr willkommen in der Pflegeroutine! Die Rose ist ein Alleskönner und bewirkt wahre Wunder. Rosenöl ist in der Anti-Aging-Pflege und bei empfindlicher Haut eine echte Rettung. In der Gesichtspflege unterstützt es die Regeneration der Haut und wirkt antibakteriell. Rosen besitzen natürliche Superkräfte: Der Extrakt, der aus den Blättern gewonnen wird, wirkt straffend und schützt die Hautzellen. Rosenwasser, das bei der Gewinnung von Rosenöl anfällt, stärkt den Selbstschutz der Haut. Ich habe verschiedene Produkte ausgesucht, die wertvolle Inhaltsstoffe haben und sich perfekt in die alltägliche Routine eingliedern können. Da sie für mich sehr interessant klingen, stehen sie auf meiner Wunschliste!

Natural Beauty

Damask Rose Petal Mist Whamisa – Rose Water So! Rose – Rose de Mai Face Oil Chantecaille – Face&Body Mist L´Occitane – Intense Roll-On Rose L´Occitane  – Rose Bonne Mère Soap L´Occitane – Coco Rose Body Polish Herbivore Botanicals –  Rose Hair&Scalp Moisturising Masque Aesop

Ein essentieller Schritt für die Gesichtspflege ist das Gesichtswasser. Es sollte die Haut schön durchfeuchten und sie gleichzeitig beruhigen. Und das am liebsten auf Knopfdruck! Das Mist Rose von Whamisa sorgt für den richtigen Engerieboost der Haut. In dem Fläschchen sind Rosenblätter enthalten, die nur darauf warten, die Haut zu verschönern! Durch die wertvolle Damask Rose wird der Teint perfektioniert. Sie gilt als Königin der Blumen und hat sich ebenfalls als Heilpflanze bewährt. Sie wirkt zellregenerierend, kühlend und entzündungshemmend. Außerdem eignet sich das Gesihtswasser als Grundlage vor dem Make-Up.

Das Rosenwasser von  SO! ROSE ist ein natürliches Gesichtswasser, das reich an Vitaminen und Antioxidantien ist. Nach der Reinigung stellt sie den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut wieder her und bereitet sie auf die nachfolgende Pflege vor. Besonders trockene und empfindliche Haut kann von diesem Gesichtswasser profitieren, da es Rötungen entgegenwirkt. Die antibakterielle Eigenschaft kommt allen Hauttypen zu Gute!

Das luxuriöse Trockenöl von Chantecaille setzt voll und ganz auf die Mairose. Das Elixier besteht aus nährenden und natürlichen Wirkstoffen. Die seltene Mairose blüht nur drei Wochen im Mai im französischen Grasse. Durch ihre adstringierende Eigenschaft eignet sie sich hervorragend als Anti-Aging-Pflege. Das zu großen Teilen aus dem Extrakt dieser Blüte produzierte Gesichtsöl ist angereichert mit Hagebutte, Nachtkerzenöl, Damaszenerrose und Rosengeranium. Das Produkt lässt sich vielseitig verwenden und je nach Bedarf in die Make-Up- oder Pflegeroutine einbauen.

Das Gesichtsspray von L´Occitane so wie der Roll-On eignen sich perfekt für den Alltag, da sie zu einem Musthave in der Handtasche werden können! Das Gesichtsspray ist mit Rosenwasser angereichert und erfrischt die Haut im Nu. Sie spendet Feuchtigkeit und sorgt für ein angenehmes Hautgefühl. Der Roll-On versprüht einen frischen und blumigen Duft, den mal immer mal wieder auffrischen kann. Bei der Herstellung dieser Rosen-Linie werden die frisch gepflückten Rosenblätter in Öl eingelegt, so dass der vollkommene Duft der Rose aufgenommen wird. Eine rosige Erfrischung für Zwischendurch!

Auch für Körper, Hände und Haare gibt es rosige Aussichten. Die Seife von L´Occitane hinterlässt ein samtweiches Hautgefühl und einen zarten Rosenduft. Eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege in einem Stück! Eine sanfte Tiefenreinigung verspricht das Körperpeeling von Herbivore Botanicals. Es besteht aus natürlichen und veganen Inhaltsstoffen. Zuckerkörner entfernen tote Hautschüppchen, Kokosöl spendet intensiv Feuchtigkeit und marokkanische Rose sorgt für den letzten Schliff. Sie ist reich an Antioxidantien und wirkt der vorzeitigen Hautalterung entgegen. Auch die Haare bekommen ihre Portion Rosen-Pflege. Die Haarmaske von Aesop ist eine pflanzliche Haarpflege zur Wiederherstellung von Glanz und Vitalität. Man kann sie als verwöhnendes Ritual in den wöchentlichen Spa-Tag einbauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.