[Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Peek & Cloppenburg.]

Mit dem Auftakt in den Frühling und Sommer startet auch die Festival-Saison! Es gibt inspirierende Looks so weit das Auge reicht, so dass man langsam aber sicher in die Festival-Stimmung kommt. Ganz egal, ob man eins besucht oder nicht! Die Musthaves für den Festival Look kann man an sonnigen Tagen ausführen und immer wieder neu kombinieren. Denn man kann seiner Fantasie ruhig freien Lauf lassen! Man kann das Outfit entweder schlicht halten und mit dem Make-up und der Frisur spielen oder gleich einen Hingucker für seinen Look aussuchen. Um die perfekten Teile für meinen Festival Look zu finden, habe ich mich auf https://www.peek-cloppenburg.de/standorte/pop-impression/festival/ umgesehen. Da die Trends im Mittelpunkt stehen, wird man in jeder Kategorie seinen Favoriten finden können!

Festival Look

Kleid mit Häkelspitze Lui Jo Jeans – Stone washed cropped Jeansjacke American Vintage – Tatouage Couture YSL Unconventional Coral – Booties aus Veloursleder Ash – Crossbody Bag aus Leder Coach – Ledergürtel Tommy Hilfiger – Feder Kette Thomas Sabo

Musthaves für den Festival-Look

Das Herzstück meines Festival-Looks ist ein weißes Häkelkleid, das aber nur mit den weiteren Accessoires zur Geltung kommt! Die verspielte Spitze gibt dem Outfit das gewisse Etwas. Sowohl als Oberteil, aber auch als Kleid ist es dieses Detail ein Musthave! Dazu passt eine kürzer geschnittene Denim-Jacke, die am besten auch noch weiter sitzt. Man kann sie so gut wie immer zu allem tragen, ganz egal ob über die Schulter geworfen oder um die Hüfte gebunden! Sie wird in jedem Fall die richtige Entscheidung sein.

Was die Wahl vom Schuhwerk angeht, sollte man lieber auf Nummer sicher gehen! Denn unter Kleidern lassen sich Booties oder auch wasserdichte Regenstiefel super kombinieren. Den Staub und Schmutz wird man danach schließlich wegfegen können!

Die Accessoires geben dem ganzen Outfit den letzten Schliff! In der Kombi mit Spitze und Denim finde ich goldene Details am schönsten. Und wenn das Kleid eher luftig und weit geschnitten ist, kommt ein Taillengürtel wie gerufen. Am besten in der gleichen Farbe wie die Schuhe! Falls man sich noch nicht genug um die Taille oder Hüfte gebunden hat, ist eine Gürteltasche besonders praktisch, sonst hängt man sich eine kleine Umhängetasche um. Als letztes sollte eine ganze Menge Schmuck her! Hier ist weniger nicht mehr, deshalb darf es ruhig eine kleine Party geben! Bei filigranem Schmuck im Ethno-Design wirkt eine chaotische Kombi nicht beladen, sondern sehr stylisch!

Da das Outfit insgesamt keinen richtigen Farbtupfer hat, würde ich bei dem Make-up zu einem satten Orange-Ton greifen! Wenn Farbe ins Spiel kommen soll, dann bitte auf den Lippen. Sie geben also den Ton an, so dass die Augen und der Teint mit etwas Schimmer auskommen sollten. Schließlich sollte man sich in seinem Outfit wohl fühlen und den Festival-Vibe für sich definieren!

 

Wie gefällt euch der Festival-Look? Was sind eure Musthaves und Favoriten?

4 Kommentare

  1. Juni 14, 2018 / 12:07 pm

    So ein schöner Look 🙂 Das würde ich auf einem Festival auch genau so tragen 🙂

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

  2. Juni 18, 2018 / 9:13 pm

    Hey Du! 🙂
    Ich habe soeben Deinen Blog entdeckt. Kompliment dafür!
    Ich liebe regelmäßig und gut geführte Blogs total! 🙂 Viel mehr als Instagram!

    Mach unbedingt weiter so! 🙂

    Modische Grüße,

    Mister Matthew
    https://www.mister-matthew.de/

  3. Juli 4, 2018 / 10:01 am

    die teile sehen so toll aus! würde ich sofort genauso tragen! super collage 🙂 xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.