Sommertops und Basics für sonnige Tage

[Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit street-one.de]

Der Sommer ist und bleibt meine liebste Jahreszeit. Aber wenn es plötzlich so warm wird, bin ich meistens aufgeschmissen und weiß erst einmal nicht, was ich anziehen soll. Jeden Morgen das gleiche Drama, das man eigentlich ganz gut umgehen kann! Denn wenn man die richtigen Basics parat hat, kann man sich im Handumdrehen ein sommerliches Outfit zaubern. Die minimalistischen Teile haben also mehr drauf, als man im ersten Moment glauben mag. Ganz besonders Sommertops! Egal, ob mit Rock, weiter Hose, Overall oder Jeans – schlichte Tops gehören definitiv in die vorderen Reihen des Kleiderschranks.

Die Modetrends 2020 sind zwar bunt gemischt, aber dennoch sind es die guten alten Basics, die das Outfit zusammenhalten. Wenn man das richtige Oberteil parat hat, kann man viele Outfits zaubern. Und sogar für verschiedene Anlässe stylen! Eine große Auswahl an Basics und Sommertops für den Sommer findet man bei street-one.de, wo auch wirklich jede Kategorie abgedeckt ist. Wenn man sich auch mit den wichtigsten Basics eindeckt, sollte das morgendliche Theater eigentlich auch der Vergangenheit angehören. Einige Basics stechen in diesem Sommer besonders hervor. Ich habe meine Favoriten rausgesucht und trage sie auch gerne im Alltag.

Sommertops: Diese Basics brauchen wir im Kleiderschrank

Sommertops

Fotos via street-one.de / Hintergrundbild via vogue.es / Hut – Oysho / Handtasche – Ralph Lauren

Zu den unverzichtbaren Basics im Sommer zählen definitiv Sommertops in verschiedenen Farben. Gerippte Tops sind das Musthave für diese Saison – vorzugsweise in Weiß, Schwarz oder einfach in der Lieblingsfrabe. Und weil sie quasi immer zu allem passen, stehen sie für mich ganz oben auf der Basic-Liste. Je nach Anlass kann man sie aufwerten oder schlichter kombinieren. Mit einem luftigen Satinrock und etwas goldenem Schmuck kann man auch an Sommerabenden ausgehen. Diese Kombi ist definitiv mein go-to-Look für die Abendstunden! Oder auch mit hoch geschnittenen, luftigen Leinenhosen kommt man bequem und schick durch den sonnigen Alltag.

Ein weiteres Musthave, das für mich etwas gewöhnungsbedürftiger war, sind knielange Shorts. Der praktische Anzug für den Sommer also! Entweder Blazer und Shorts in gleicher Farbe oder mit Kontrasten. Wenn man schicker unterwegs sein möchte, finde ich die Kombi ideal. Dabei macht die Länge der Shorts sehr viel aus! Und fließende Materialien wirken gleich seriöser, funktionieren auch super mit gerippten Sommertops. Außerdem hat man eine tolle Alternative für Tage, an denen man keine Röcke oder Kleider tragen möchte. Die knielangen Shorts als Plan B können auch gerne in den Koffer wandern! Denn wenn man sich in diesem Jahr noch für einen Sommerurlaub entscheidet, sind die Basics perfekt, um verschiedene Sommerlooks zu kreieren.

Wie kombiniert ihr am liebsten Sommertops? Welche Basics dürfen bei euch im Sommer nicht fehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Looking for Something?